Welche Rechtsform als Gründer ? Teil 2

Können Sie sich als Gründer noch nicht für eine bestimmte Rechtsform entscheiden (2) ?

Die Geschäftsidee ist schon klar, Ihre Partner für das Business im Internet-Marketing ebenso, aber bei der Auswahl der richtigen Rechtsform für das Start-Up konnten Sie sich gemeinsam noch nicht abschliessend entscheiden ... was kann man da tun?

Entscheidungen trifft man ja bekanntlich am besten aufgrund von Informationen, also müssen diese erst einmal komplett vorliegen und eingesehen werden. Hier gilt es sich umfassend einen vergleichenden Überblick zu verschaffen und damit Fragen der formalen Gründung - mit oder ohne Notar -, der Gründung auch per Sach- oder Kapitalgründung ebenso aufgezeigt wie der Punkt: Kann ich für die neue Firma auch einen Fantasienamen wählen ... ?Diesen schnellen und umfassenden Überblick können Sie sich auch bereits hier online auf diesem Portal verschaffen:

​https://www.fuer-gruender.de/wissen/existenzgruendung-planen/recht-und-steuern/rechtsform/ueberblick/

Wie Sie dabei auch unschwer erkennen können, wird dabei auch aufgezeigt, welche Steuerformen bei welcher Rechtsform relevant sind und ob eine Eignung der Rechtsform für Investoren besteht.

Das bringt dann doch schon viele wichtige Informationen für eine weitere klare Orientierung für Sie.

Lutz BernardAss. jur., Berlin
Gastautor

über den Autor
Autor: Lutz BernardE-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Über mich
Artikel-Auswahl

  • Gelesen: 2532

Um diese Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir sogenannte Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.